Termine

29.09.2017
06.10.2017 18:00

Page 1 of 1 1

Über uns

Die JuLe – Junge Lesben Leipzig – gibt es schon länger: seit Anfang der 90er treffen sich Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 27 Jahren, damals noch unter anderem Namen. Wir sind ein bunt zusammengewürfeltes Grüppchen mit den unterschiedlichsten Begabungen und Interessen, das jedoch eines gemeinsam hat: das Sichhingezogen fühlen zum eigenen Geschlecht.

Wir treffen uns alle zwei Wochen im Veranstaltungskeller der Aids-Hilfe Leipzig. Während wir uns am übermäßigen Verzehr von mitgebrachtem Gebäck, Gummibärchen, Schokolade und einer Vielzahl von Getränken erfreuen, plaudern wir, spielen Spiele, hören Musik, basteln, planen Ausflüge, malen hin und wieder ein Banner für den CSD und diskutieren natürlich sehr oft über die Vor- und Nachteile des Coming-Outs und andere spannende Dinge. (Wie das amüsieren über die gängigen Klischees. ;D)

Bei unseren Treffen bieten wir einen geschützten Raum für Sorgen und Probleme im homo- und bisexuellen Alltag. Häufige Themen sind u.a. aktuelle Klassiker wie: Reaktionen von Eltern und Freund_innen, die erste große Liebe, berufliche und schulische (Des-) Orientierung, aber auch Safer Sex und Präventionsarbeit. Da wir alle „in einem Boot sitzen“, können wir voneinander lernen, Erfahrungen austauschen, Tipps und Hilfestellungen leisten. Mit im Gepäck sind auch Adressen und Telefonnummern von professionellen Beratungsstellen mit geschulten Mitarbeiter_innen.