Termine

No events found.

Wie laufen die Treffen bei Euch ab?

In der Regel treffen wir uns aller zwei Wochen, und zwar immer Freitag in den Räumen der Aidshilfe. Ab 18:00 Uhr trudeln die Ersten ein, bis wir dann meistens gegen 19:00 Uhr mit dem Thema des Abends beginnen. Das kann von einem Vortrag bis zu selbstgemachten Sandwiches oder Diskussionen gehen, wenn Du eine Idee für eine gemeinsame Aktion hast, wir freuen uns! Nebenbei gibt’s auch meistens was zum Naschen, öfters auch mal was selbstgebackenes... Wenn dann die Bäuche voll und das Thema abgeschlossen ist, fahren viele gemeinsam mit der Bahn um 22:00 Uhr nach Hause, da kannst Du Dich dann auch gerne anschließen. (Das gilt übrigens auch für den Hinweg, falls Du beim ersten Mal nicht alleine kommen möchtest – sag uns nur bescheid, jemand holt Dich dann irgendwo ab!)

Also herzlich willkommen bei der JuLe!

Muss ich lesbisch sein, um zur JuLe kommen zu dürfen?

Nein!

Wir sind offen für alle Mädchen und Frauen unabhängig ihrer sexuellen Orientierung. Wichtig ist lediglich das Interesse an der Gruppe und unseren Themen. Falls Du Dir trotzdem unsicher bist, ob die Gruppe zu Dir passt, schreibe uns gerne eine E-Mail, um mit uns in Kontakt zu kommen.

Muss ich mich für Eure Treffen anmelden?

Nein. Komm einfach vorbei, wann immer du möchtest. Wenn Du Dir noch unsicher bist, dann schreib uns gerne eine E-Mail. Jemand von uns wird sich dann mit Dir innenstadtnah treffen und Ihr könnt gemeinsam zur JuLe fahren.

Seit Ihr kostenpflichtig?

Nein. Die Teilnahme an den Treffen ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedsschaft o.ä. gebunden. Es ist jedoch möglich, dass wir externe Gäste einladen, die einen Workshop oder einen Vortrag halten und wir dann von jeder Anwesenden eine kleine Spende von zwei bis drei Euro einsammeln, da die meisten dieser Referent_innen ehrenamtlich tätig sind.

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Unsere Gruppe ist offen für alle Mädchen und Frauen zwischen 14 und 27.
Wenn Ihr älter oder jünger seid, schaut doch mal unter "Vernetzung" vorbei, es gibt in Leipzig viele Interessante Angebote, Ihr werdet sicher fündig. Solltet Ihr trotzdem unsicher sein, welche Gruppe zu Euch passt, scheut Euch nicht, uns eine Mail zu schreiben!

Ist die JuLe eine Partnerinnenbörse?

Nein. Wir wollen einen offenen und sicheren Raum für Gespräche und Freundschaften schaffen und verstehen uns daher nicht als Partnerinnenbörse. Aber schau doch mal unter "Vernetzung", vielleicht ist ja das eine oder andere Angebot für Dich dabei.

Was ist mit Männern?

Wir sind definitiv keine Männerhasserinnen oder haben Probleme mit Männern, dennoch sind Jungs und Männer in unsere Gruppe nicht eingeladen. Der Grund dafür ist, dass Frauen während ihres Coming Outs häufig ganz andere Erfahrungen als Männer machen. Darüber sprechen wir offen und ehrlich, bisweilen ist die Atmosphäre in unserer Gruppe ziemlich persönlich. Männliche Präsenz würde bei solchen Gesprächen verunsichern und stören.
Es gibt für Jungs und junge Männer aber ebenfalls eine Coming Out Gruppe: die J.u.n.g.s. Gelegentlich gibt es aber auch gemeinsam organisierte Treffen und Projekte, wie zum Beispiel Fahrten zum CSD, Weihnachtsfeiern oder Feste der Aids-Hilfe.

...und Eltern?

Besuche von Eltern gehen im Interesse unserer Teilnehmerinnen leider nicht. Sollte Ihre Tochter darüber nachdenken, die JuLe zu besuchen und Sie wissen möchten, wer wir sind und was wir machen, scheuen Sie sich nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren. Gerne können Sie alles sagen und fragen, was Ihnen so durch den Kopf geht.

Mehr Infos gibt es auch unter "für Eltern".